Aktuelles
 

02.03.2021
Starkregenrisikomanagement Bronnen
Starkregenrisikomanagement Bronnen

In den vergangenen Jahren kam es Achstetten und besonders im Ortsteil Bronnen mehrfach zu Überflutungen verursacht durch Starkregenereignisse. Dabei entstanden mitunter hohe Sachschäden. Die Gemeinde hat nun ein Konzept zum korrekten Umgang mit der Starkregengefahr erstellen lassen.
Als Starkregen werden Unwetterereignisse bezeichnet, bei denen hohe Niederschlagsmengen in kurzer Zeit fallen. Kanalnetz und Boden sind dann nicht in der Lage, das anfallende Niederschlagswasser schnell genug aufzunehmen, weshalb ein großer Teil davon oberflächlich abfließt. Diese Ereignisse treten meist lokal sehr begrenzt auf und verfügen über eine geringe Vorwarnzeit. Meist sind sie in den Sommermonaten anzutreffen. Achstetten und besonders der Ortsteil Bronnen waren speziell im Mai und im September des Jahres 2016 von schweren, starkregenbedingten Überflutungen betroffen.
Nachdem derartige Ereignisse in den letzten Jahren zugenommen haben, wurde von der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) im Jahr 2016 ein Leitfaden „Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg“ herausgegeben. Auf Grundlage dieses Leitfadens können Konzepte erstellt werden, welche die Überflutungsgefährdung für ganze Ortslagen untersuchen, darstellen und bewerten.
Zur Erstellung eines solchen Konzeptes für das Ortsgebiet von Bronnen wurde das Ingenieurbüro Wassermüller Ulm GmbH beauftragt. Die Bearbeitung wurde im Februar 2021 fertiggestellt. Als Ergebnis liegen nun die sogenannten „Starkregengefahrenkarten“ für Bronnen vor. Diese Plandarstellungen zeigen Lage, Ausdehnung und Tiefe der Überflutungen, die in Bronnen im Laufe eines Starkregenereignisses auftreten können. Außerdem wurden Karten für die auftretenden Fließgeschwindigkeiten und ‑richtungen erstellt. Darüber hinaus beinhaltet das Konzept Hinweise und Empfehlungen zu Maßnahmen, die die Gemeinde ergreifen kann, um das Überflutungsrisiko in der Ortslage zu senken. Letztere können sowohl baulicher als auch organisatorischer Natur sein. Dabei ist jedoch klar zu betonen, dass solche Maßnahmen nur auf den Schutz des gesamten Ortes oder einzelner öffentlicher Gebäude ausgerichtet sein können. Der Schutz privater Grundstücke oder Gebäude liegt in der Verantwortung des jeweiligen Eigentümers.
Die Einwohner des Ortsteils Bronnen können die Starkregengefahrenkarten ab sofort auf der Homepage der Gemeinde Achstetten abrufen "Hochwasserschutz" oder diese während den Öffnungszeiten im Rathaus (Bauamt) einsehen. So erhält jeder Einwohner die Möglichkeit, die eigene Überflutungsgefährdung abzuschätzen und entsprechende Maßnahmen zur Eigenvorsorge zu treffen.


23.02.2021
Gemeinderatsitzung
Die nächste Gemeinderatssitzung findet vorrausichtlich am 15. März 2021 statt


23.02.2021
Verlinkung zur Rubrik "Wahlen" auf der Homepage der Gemeinde Achstetten


18.02.2021
Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis


20.10.2020
Veröffentlichung „Corona-VO EQ“


12.11.2018
Notfallbogen – Information von Menschen mit Demenz, Behinderung, psychischer Belastung
Notfallbogen – Information von Menschen mit Demenz, Behinderung, psychischer Belastung
Der Notfallbogen des Netzwerks Demenz des Landkreises Biberach dient vielen Rettungs- und Einsatzkräften als Hilfsmittel zur Informationsweitergabe, um betroffenen Personen u.a. im Ernstfall schnell die richtige Hilfe zukommen zu lassen. Der Bogen kann im Vorfeld ausgefüllt werden, damit schnell reagiert werden kann.

Den Notfallbogen finden Sie anbei zum Download. Der Notfallbogen steht ebenfalls unter www.netzwerk-demenz-bc.de bereit und kann dort am Computer ausgefüllt werden. Rückfragen dürfen gerne an 07351/527613, 07371/184276 oder an pflegestuetzpunkt@biberach.de gerichtet werden.

Notfallbogen.pdf


10.08.2018
Hinweise Hundehalterpflichten