Alles Wichtige auf einem Blick:

 

Rathaus

Unter dieser Rubrik haben wir einen Formularservice eingerichtet. Ebenso finden Sie hier die Ansprechpartner auf dem Rathaus und können sich über Gemeindesteuern, Gebühren und das Ortsrecht informieren.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Öffentliche Einrichtungen

Hier erhalten Sie Informationen über unsere öffentlichen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Schule, Mehrzweckhallen, Feuerwehren, Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Wohnen und Bauen

Die Ansprechpartner und Voraussetzungen für den Bauplatzerwerb, Bodenrichtwerte sowie Unternehmen und Gewerbe in der Gemeinde sind hier hinterlegt.

[ lesen Sie weiter ]
 

 

Aktuelles aus der
Gemeinde Achstetten


23.05.2016
Gemeinderatssitzung am 30.05.2016
Am Montag, dem 30. Mai 2016 findet um 19:30 Uhr eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

TOP1    Bürgerfragen


TOP2    Baugesuche


TOP3    Anregungen/Anfragen/Sonstiges


TOP4    Sonderzuschuss für den Musikverein Achstetten


TOP5    Kindergartenneubau in Stetten
             -  Vorstellung des Entwurfsstandes durch den Architekten


TOP6    Bebauungsplan „Am Hochbehälter“ in Oberholzheim
             -  Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen
             -  Beschlussfassung über den Bebauungsplan als Satzung


TOP7    Erschließung Neubaugebiet „Am Hochbehälter“ in
             Oberholzheim – Auftragsvergaben
             -  Los 1: Kanalisation, Erdarbeiten für die Wasserleitung
                           und Straßenbau
             -  Los 2: Lieferung und Verlegung von Wasserleitungsrohren


TOP8    Bebauungsplanentwurf „Gewerbegebiet Engelberg –
             2. Änderung“ in Oberholzheim
             -  Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Baugesetzbuch
             -  Billigung des Bebauungsplanes mit Begründung und
                Eingriffs-Ausgleichsbilanz
             -  Beschluss über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2
                Baugesetzbuch und Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger
                öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch



18.11.2015
Flüchtlingsunterbringung in der Gemeinde

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 

die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist das dominierende Thema der vergangenen Monate und stellt auch unsere Gemeinde vor große Heraus-
forderungen. In diesem Jahr haben wir in unserer Gemeinde bereits 17 Personen in der sogenannten Anschlussunterbringung untergebracht. Bis Ende des Jahres werden wir vermutlich noch weitere Personen unterbringen. 2016 sieht es aktuell so aus, dass die Gemeinde Achstetten zusätzlich zu den bereits zugewiesenen Personen 34 weitere Flüchtlinge bzw. Asylbewerber aufnehmen muss. Wir gehen davon aus, dass diese Zahl aufgrund des nicht abreißenden Flüchtlingsstroms nicht gehalten werden kann und für unsere Gemeinde noch deutlich nach oben korrigiert werden wird. Aktuell sind 8 Personen im alten Rathaus in Bronnen und 9 Personen in den Containeranlagen im Rotgässle in Achstetten untergebracht. Der Gemeinderat hat in seiner vergangenen Sitzung beschlossen, weitere Containeranlagen für Achstetten (Bereich Rotgässle) und Stetten (Bereich Freizeitgelände) zur Unterbringung von Flüchtlingen zu kaufen. In Oberholzheim wird das alte Rathaus zur Aufnahme von insg. 18 Personen umgebaut werden. In Achstetten wird außerdem die gemeindliche Obdachlosen-
unterkunft zur Flüchtlingsunterbringung umfunktioniert.
 

Vor Verteilung auf die jeweiligen Gemeinden in der Anschlussunterbringung werden die Flüchtlinge in einer sogenannten Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises untergebracht. Wie Sie der Presse entnehmen konnten, hat der Landkreis angekündigt, in jeder Gemeinde des Landkreises neben der Anschlussunterbringung auch eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge einrichten zu wollen. Der Landkreis hat den Druck auf die Gemeinden hierbei erhöht. Auch wir suchen intensiv nach Plätzen, Flächen oder Gebäuden zur Einrichtung einer dieser Gemeinschaftsunterkünfte. Hierbei ist mit weiteren 50 – 60 Personen zu rechnen.


Die zu uns kommenden Menschen unterzubringen, zu integrieren und in unser Gemeindeleben einzubinden stellt eine Herausforderung dar, die wir nur gemeinsam bewältigen können.


Sofern Sie Wohnraum zur Unterbringung von Flüchtlingen bereitstellen können, dürfen Sie sich gerne im Rathaus bei Herrn Hess, E-Mail-Adresse: hess@achstetten.de, Telefon-Nr. 07392/9706-13 melden.


Für Ihr Engagement und Ihre Mithilfe bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen.


Kai Feneberg
Bürgermeister   



05.03.2015
Schulentwicklungskonzept
Das Schulentwicklungskonzept der Firma biregio finden Sie auch unter Rubrik Projekte-Schulentwicklung

Schulentwicklungskonzept.pdf